Das Viertel - Die passagen Hotel Paris

Hotel d'Espagne

Die passagen

Passage du Havre

107, rue Saint Lazare 75009

Die Passage du Havre bietet einen einzigartigen und atypischen Raum, der mit einem großen Glasdach überwölbt ist und eine „grüne Zone” bietet, in der Sie sich zum Mittagessen niederlassen können. Freuen Sie sich über einen angenehmen und hellen Ort für Ihre Shoppingtour, wo es von Hinweisschildern auf Markenanbieter nur so wimmelt.

 

Passage Jouffroy

9, rue de la Grange bis 12, Boulevard Montmartre 75009 Paris

Die im Jahr 1836 erstellte Passage Jouffroy besteht aus Glas und Eisen, verfügt über eine Fußbodenheizung und ist ein innovatives Terrain mit vielen Spielwarengeschäften, Fachbuchläden und dem Eingang des Musée Grévin.

 

Passage Verdeau

Von 6, rue de la Grange bis zu 31bis, rue du Faubourg Montmartre 75009 Paris

Die Passage Verdeau wurde im Jahr 1846 eröffnet und vom gleichen Unternehmen erbaut wie die Passage Jouffroy. Seit der Eröffnung des „Hôtel Drouot” lockt die Passage Verdeau viele Sammler von Büchern, Stickereien und antiken Möbeln an.

 

Passage des Panoramas

Von 11, Boulevard Montmartre bis zu 38, rue Vivienne 75002 Paris

Die im Jahre 1800 eröffnete und zum Denkmal erklärte Passage des Panoramas ist die älteste überdachte Passage von Paris. Zur damaligen Zeit war es ihr Ziel, der Pariser High Society zu ermöglichen, geschützt vor Wettereinflüssen hier einen Einkaufsbummel zu machen. Heute ist sie zu einer der am stärksten frequentierten Passagen von Paris geworden.

Sonderangebote

Online-Buchung
Stornieren